Jahr 2015

Juni 

Wir suchen euch !

 

Habt ihr Lust Handball zu spielen oder neue freunde kennen zu lernen? Wisst ihr nicht welche Sportart euch am besten liegt oder habt ihr noch nicht die passende Sportart gefunden? 

Die ASV Wuppertal Handballabteilung sucht in verschiedenen Jahrgängen Unterstützung!

 

Wir sind für Sport, Spaß, Freunde und eine schöne Freizeitgestaltung. 

 

In folgenden Jahrgängen brauchen wir noch Unterstützung:

 

Jahrgang 1999/2000 B-Jugend Männlich !! 

Training: Montag, 17:30-19:00 Uhr CDG Wichlinghausen

KLICK

 

Jahrgang 2001/2002 C-Jugend Männlich !!

Training: Donnerstag, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr Bromberger Halle, Barmen

KLICK

 

Jahrgang 2003/2004 D-Jugend Männlich !!

Training: Donnerstag, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr Bromberger Halle, Barmen

KLICK

 

Jahrgang 2005/2006 E-Jugend Weiblich !!

Training: Mittwoch, 17:00- 18:30 Uhr Bromberger Halle, Barmen

KLICK

 

Jahrgang 2007/2008 F-Jugend Gemischt ( Männlich, Weiblich)

Training: Mittwoch, 17:00- 18:30 Uhr Bromberger Halle, Barmen 

KLICK

 

 

 

 

Seid ihr in einem dieser Jahrgänge, dann schaut einfach mal auf unsere Homepage. Da findet ihr alle weiteren Informationen !!

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung. Gerne auch neue Spieler/innen.

 



Mai 

Der Abschluss macht den Anfang für die Saison 2015/2016

Das letzte Spiel der vergangenen Saison, als Vorgeschmack auf das, was in der Saison 2015/2016 kommt. 


Passwort: moers


Herren 2015/2016

Voller Vorfreude und hochmotiviert blicken die Handballer des ASV Wuppertal auf die anstehende Spielzeit. Bereits zwei Wochen vor Beginn der Sommerferien starteten die Herren um Spielertrainer Patrick Bartsch in Kooperation mit der von Pascal Krautter trainierten A-Jugend in die Saisonvorbereitung. Dabei wurde in den letzten Trainingseinheiten in der Sporthalle neben einem Testspiel gegen den Landesligisten LTV Wuppertal 2 das Hauptaugenmerk auf Kräftigungsübungen und Kondition gelegt, ehe es mit Beginn der Schulferien an die Frische Luft ging. Mittlerweile traf man sich mehrfach zum Lauftraining auf dem Sportplatz an der Oberbergischen Straße, wo der Fokus zunächst auf der Kondition lag. Woche für Woche wird man dabei immer mehr in den Bereich der Schnellkraft übergehen. Auch personell hat sich im Verein wieder einiges getan. Nach den beruflich-, sowie familiär bedingten Rücktritten der Spieler Christian Schlüter und Patrick Dalwigk, sorgen neben den beiden Neu-Senioren um Marvin Meger (eigene Jugend) und Kirill Lisovskiy (Jugend TG Cronenberg) vor allem die Neuzugänge Sven "Balu" Rogall (Wuppertaler SV) und Tim Micus (zuletzt LTV Wuppertal) für frischen Wind. Darüber hinaus gilt es, die eigene A-Jugend nach wie vor in das Team zu integrieren, da diese ihre letzte Spielzeit im Jugendbereich absolvieren wird. In der abgelaufenden Saison konnten bereits einige Spieler Akzente setzen und sich dabei für höhere Aufgaben empfehlen, allen voran Rückraumshooter Robert Wichelhaus, sowie Fabian Müller und Torhüter Fabian Sauer. Desweiteren kehrt Fabian Schmidt nach einem Jahr Auszeit wieder zurück ins Team. Mit weiteren möglichen Neuzugängen wird derzeit noch verhandelt ;) Im Rahmen der laufenden Vorbereitung traf unsere Mannschaft mit einem personell dünn besetzten Kader auf den Bezirksligisten TVD Velbert. Ohne die etatmäßigen Stammspieler um Pascal Krautter, Tim Hellwig, Marcel Korth & Marcel Collas konnte man eine beachtliche Leistung erbringen und unterlag am Ende mit zehn Toren Differenz. In den kommenden Wochen stehen neben weiteren Laufeinheiten auch zwei Trainingslager und diverse Testspiele und Turniere auf dem Programm. Dabei treffen die Herren zuhause u.a. auf die Bezirksligisten MTV 1861 Elberfeld 1, Lüttringhauser TV 1 und HSG Rade / Herbeck 2 und treten zudem auswärts in Bottrop,  Leverkusen und Krefeld zu weiteren Testspielen gegen höher klassige Mannschaften an. Ende August sind wir außerdem zu Gast auf einem Handballturnier der SG1 Ruhr Altendorf 1 in Essen. Pünktlich zum Saisonauftakt gegen Grün Weiß Wuppertal 3 wollen wir alle fit und eingespielt sein und mit einem breit aufgestellten und personell besser besetzten Kader als in der Vorsaison in der Kreisliga angreifen !

 



April

Väter gegen Spieler Abschluss Spiel 


BERGMANN CUP 2015

Es ist wieder soweit, der 13. Bergmann Cup steht vor der Tür. Am 13. – 14. Juni 2015 findet er auf der Sportanlage Am Gelben Sprung statt (Winchenbachstraße 41, 42281 Wuppertal). Durch das neue Organisationsteam, bestehen aus den alt Eingesessenen, wie Pascal Krautter, Olaf Funke, Tim Meyer, Robert Wichelhaus, Robert Baumann, Tim Schandelle und den neu dazu gekommenen Mitgliedern Marcel Collas, Jan Kreutzmann, Bernd Damaschke, Fabian Müller und Patrick Bartsch, soll der Bergmann Cup in einem ganz neuen Glanz erstrahlen.

 

Der diesjährige Bergmann Cup besticht durch besondere Attraktionen, welche auf zwei Tage aufgeteilt sind. Am Samstag den 13.06.2015 spielen die Damen und Herrenmannschaften, sowie die A-Jugendlichen. Während des Turniers findet ein Liveact und am Abend die groß angekündigte „Bergmann Bash – Wir sind Handball“ Party statt. Ein Highlight der Party, ist das Feuerwerk, welches großzügiger Weise von Herrn Franke (Geschäftsführer des Papierwaren und Geschenkartikel Ladens „Konfetti“, in Wuppertal Elberfeld) gesponsert wird.

Sonntag der 14.06.2015 ist vor allem für die Kleinen unter uns interessant. Zum einem spielen an diesem Tag die Jugendmannschaften, zum Anderen findet eine große Tombola statt mit tollen Preisen für Groß und Klein. Außerdem haben die Jungs vom Organisationsteam es geschafft wieder eine Hüpfburg bereitstellen zu können. Desweiteren besteht die Möglichkeit zum Kinderschminken, was auch immer für viel Freude der Kinder sorgt. Ein weiterer Liveact findet auch an diesem Tag statt. An beiden Tagen ist natürlich für Spiel, Spaß, Unterhaltung und Essen und Trinken gesorgt.    

 

Das Organisationsteam und der ASV Wuppertal würden sich über Ihren Besuch freuen und laden Sie herzlichst zu diesem tollen Event im Sommer ein!


Autoren, Pascal Krautter und Marcel Collas.

Bergmann Bash - Wir sind Handball - Party

Am Samstag nach dem Turnier wird es für alle eine große Party geben. Die in diesem Jahr erste "Bergmann Bash - Wir sind Handball" - Party findet auf dem Vereinsgelände statt, auch bei schlechtem Wetter! Dann natürlich in unserem Vereinsheim. Mit einigen DJ´s und vielleicht auch die ein oder andere Live Band wird die erste Bergmann Bash - Wir sind Handball - Party hoffentlich ein voller Erfolg. Wir bitten die teilnehmenden Mannschaften bei Anmeldung zum Turnier auch eine Meldung für die Party abzugeben. Die Bergmann Bash - Wir sind Handball - Party wird einen guten Mix aus allem haben, auf Musikwünsche gehen wir gerne ein. Getränke werden natürlich günstig angeboten. Nicht nur teilnehmende Mannschaften sind eingeladen, natürlich können auch Gäste von außerhalb einfach mal einen Blick riskieren. EINTRITT IST FREI!


Ausflug in die 2. Liga !

Die Fussballer werden es kennen, aber auch bei den Handballern gibt es sogenannte Einlaufkinder. Wer das aber nicht kennt: Vor Spielbeginn laufen Kinder mit Erwachsenen bei deren Einlauf auf das Spielfeld mit. Hier in Wuppertal haben wir ein Damenmannschaft in der 2. Liga. Tja und genau da ist unsere weibliche E-Jugend mit eingelaufen. Ganz schön aufregend war es für unsere Mädels. Und spannend ausserdem Und gelernt haben sie wohl auch einiges Anschliessend durften sie auch noch das Spiel direkt am Spielfeldrand verfolgen und manchen Ball wieder zurückwerfen. Nach dem, dann für die Heimmannschaft auch noch gewonnen Spiel, entstand dann das Erinnerungsbild.

Fazit für die Mädels: Um dort zu spielen müsst Ihr noch etwas älter werden und noch einiges hinzulernen, aber Ihr habt Euch für eine schöne Sportart entschieden.

Also bleibt dabei und habt weiterhin Spaß.


Autor: Olaf Funke



März

Unsere männliche D-Jugend - 16. Spieltag


1. Damen

Jeden Montag findet im CDG Wichlinghausen das Training für die neue Damenmannschaft statt. Um 20:30 Uhr wird unserer neuer Trainer die Damen empfangen. Unter einigen ansprachen, was wird erwartet und was soll umgesetzt werden, wird natürlich auch fleißig Trainiert! Wenn du 17 Jahre oder älter bist kannst du gerne zum Training kommen! Bring einfach deine Sportsachen und etwas zu trinken mit. 

 

Wir freuen uns auf jedes neue Gesicht!

 

Weitere Informationen : 

 

Kontakt: 

Pascal Krautter 

E-Mail: pascal.krautter@outlook.com

Tel.Nr.: 0157 343 50 677



Februar

Ein neues Talent

Februar 2015 - D-Jugend

Ein neues Talent hat beim ASV Wuppertal begonnen. Sein Name ist Kacper, der starke Linkshänder, welcher noch nicht lange Handball spielt, beginnt zu dieser Saison sein Debüt in der D-Jugend. Und direkt in seinen ersten beiden Spielen wirft er Tore. Ein erstaunlicher Junge, welcher auch viel Spaß am Handball hat und auch zeigt, dass er alles für sein Team tut. Nach nur einem Training hat Kacper sich dazu entschieden , sich vom Fußball abzumelden und Handball zu spielen. Und so beginnt ein junger, talentierter Handballer seine Karrerie beim ASV Wuppertal. 

Wir wünschen viel Erfolg in den nächsten Jahren und das du viel Spaß haben wirst. 

 

Jugendwart



Januar 

Erwartungsgemäße Niederlage gegen den Wuppertaler SV in der 1. Runde des Kreispokals.

Am vergangenen Dienstag war es also soweit. In der 1. Runde des Kreispokals trafen wir in der Sporthalle Küllenhahn (A) auf keinen geringeren als den Wuppertaler SV. Für Marcel Collas und mich eine besondere Begegnung, spielten wir doch über mehrere Jahre für den WSV. Aber auch Christopher Esdar auf Seiten der rot-blauen hatte in seiner Jugend mehrfach für den ASV gespielt und traf auf viele alte bekannte Gesichter. Der WSV drückte von Beginn an der Partie seinen Stempel auf und zeigte wer Herr im Haus ist. Bereits nach 20 Minuten war das Spiel beim Zwischenstand von 3:11 quasi entschieden. Der Unterschied zwischen einem guten Bezirksligisten und einer guten Kreisliga Mannschaft wurde in der ersten Halbzeit deutlich. Mit einer komfortablen 16:9 Führung ging der WSV in die Pause. In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel zunehmend espannender. Wir erwischten (anders als in die Matches zuvor) mal endlich einen guten Start und konnten nach drei Treffern in Folge (12:16) das Ergebnis ein wenig korrigieren. Besonders Fabian Sauer im Tor und Marcel Korth auf Halbrechts konnten sich in dieser Phase auszeichnen. Der WSV schwächelte besonders in der Abwehr, sodass wir bis zum 18:22 nach 45 Minuten immer noch in Lauerstellung waren. Von nun an drehte der favorisierte Bezirksligist aber auf und konnte nach fünf erzielten Toren das Los für die zweite Runde buchen. Über ein 18:27, 20:27 und 21:30 trennte man sich am Ende schiedlich friedlich mit 23:33.


Für den ASV Wuppertal spielten, trafen und kassierten: TW: Fabian Sauer (0. - 60. Min.) - Tim Hellwig (6), Pascal Krautter (5), Marcel Korth (5), Patrick Bartsch (2),Christian Schlüter (2), Tim Meyer (1), Fabian Müller (1), Timo Fuchs (1), Marcel Collas, Robert Wichelhaus, Jan Kreutzmann, Tim Cramer von Clausbruch, Dominique Piorreck.


Für den Wuppertaler SV spielten, trafen und kassierten: TW: Sven Rogall (0. - 40. Minute) Sebastian Meier (40. - 60. Minute) - Björn Sichelschmidt (6), Marc Michel (5), Sven Hopp (4), Dominic Bersau (4), Christopher Esdar (4)
, Stephan Strack (3), Felix Enderle (3), Mike Schoewer (2), Max Butzen (2), Sven Bersau.


1. Pokal Runde

Am 20. Januar 2015 findet in der Sporthalle Küllenhahn, in Cronenberg, die erste Pokale Runde für den ASV Wuppertal, seid ca. 10 Jahren,  statt. Der Gegner ist die 1. Mannschaft vom Wuppertaler SV, die in der Bezirksliga spielen und welche in der letzten Saison um den Aufstieg in die Landesliga gekämpft haben. 


Sportler des Jahres 2014 - Neujahres Empfang

Am Sonntag d. 11. Januar 2015 wurde im Vereinsheim der 33. Neujahres Empfang gefeiert. 
Unter vielen verschiedenen Gästen war der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal Peter Jung als Gast geladen. Außerdem waren viele Vertreter der einzelnen Ämter der Stadt und Vereine Wuppertals dabei. Zum Anlass des Neujahres Empfangs wurde auch der Sportler des Jahres gekürt! Unter mehreren Nominierten wurden die ersten 3. Plätze abgestimmt. Auch da können wir stolz drauf sein, mit den meisten erhaltenen Stimmen, wurde Robert Wichelhaus Sportler des Jahres 2014 beim ASV Wuppertal. Damit zeigt die Handballabteilung das sie mal wieder große Persönlichkeiten hervorbringt. Robert Wichelhaus ist nicht nur in der Handballabteilung als große Hilfe dabei, sondern auch in der Turnabteilung zeigt er, was er als Übungsleiter so drauf hat! Hoffentlich bleibt Robert dem Verein noch Jahre erhalten und zeigt weiterhin so viel Einsatzbereitschaft.


Datum: 15. Januar 2015


ASV Wuppertal Cup 2015 - ein voller Erfolg!!

Gestern richteten wir in heimischer Sporthalle an der Adlerbrücke erstmals den "ASV Wuppertal Cup" aus. Im Modus jeder gegen jeden nahmen fünf Herrenteams und vier Damenteams an diesem Turnier teil. Die Spielzeit betrug dabei 1 x 15 Minuten. Der eigens organisierte Catering Bereich, sowie unsere Musikanlage rundeten dieses sehr gut organisierte Turnier ab. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an allen Helfern rund um die sportlichen Geschehnisse auf dem Feld. Besonders hervorzuheben unsere A-Jugend Spieler Atilla Avcu, der knapp acht Stunden Essen und Getränke verkaufte, sowie Tim Schandelle, unserem "DJ" aus der A-Jugend der seine riesige Musikanlage zur Verfügung stellte und die teilnehmenden Teams ordentlich einheizte. Aber auch einen Tobias Kaminski (ebenfalls aus der eigenen A-Jugend) sollte ich an dieser Stelle erwähnen. Tobias saß mehrere Stunden am Zeitnehmer Tisch und kümmerte sich um die Hallenuhr. Über den kompletten Turnierverlauf leitete das Schiedsrichtergespann Funke / Liesendahl sätmliche Spiele. Teilweise abwechselnd, teilweise zusammen. Eine ebenfalls riesige Leistung, dabei über den gesamten Tag die Konzentration so hochzuhalten !

 

Viel wichtiger für uns als das sportliche Abschneiden war die Zufriedenheit aller teilnehmenden Mannschaften. Auch hier gab es nach dem Turnier nur positives Feedback und bereits erste Zusagen für den ASV Wuppertal Cup 2016. Leider konnten wir aufgrund eines plötzlich aufgetretenen "Wehwehchen" erneut nicht auf einen unserer beiden Torhüter zugreifen.

 

Ohne einen etatmäßigen Torhüter gewinnt man eben keine Spiele gegen gleichwertige Mannschaften, und so unterlagen wir denkbar unglücklich im ersten Spiel des Turniers mit 5:9 gegen die HSG Rade / Herbeck 3. Bartsch (2), Hellwig (2) und Collas (1) erzielten hierbei die Tore, während Spielmacher Pascal Krautter das eigene Tor hütete.

 

Im zweiten Spiel mussten wir uns dem späteren Turniersieger aus dem Handballkreis Köln, der HGV Hürth-Gleuel III mit 11:7 geschlagen geben. Vom Namen her vielleicht nicht der attraktivste Gegner, sportlich gesehen vergleichsweise ein guter Wuppertaler Bezirksligist, die mit dem überragenden Spieler Max Reinhardt auch den späteren Torschützenkönig stellen konnten. Für den ASV trafen in dieser Begegnung Krautter (3), Collas (1), Hellwig (1), Meyer (1), Wickel (1). Jan Kreutzmann hütete in dieser Begegnung das Tor.

 

Im dritten Spiel konnten wir dank einer super Leistung sowohl im Angriffs-, als auch im Abwehrverhalten gegen die bis dato ungeschlagene Hobbytruppe HC Cafe Burg (Spieler zum größten Teil alle vom TSV Aufderhöhe Solingen) gewinnen. Radojewski konnte uns dabei auch mit zwei Glanzparaden zum Sieg verhelfen. Krautter (4), Bartsch (3), Korth (2), Hellwig (1), Meger (1) trafen in dieser Begegnung. Der Endstand lautete 11:9 !

 

Im letzten Spiel des Tages trafen wir auf die von Andre Klesper trainierte Drittvertretung des HC Wermelskirchen. In einem wahren Krimi unterlagen wir am Ende denkbar knapp mit 6:7 und wurden dabei über lange Zeit vom größten Teil der vielen anwesenden Sportler angefeuert. Es trafen Korth (4), Bartsch (1) und Krautter (1). Nach der nun anstehenden Siegerehrung ließ ein großer Teil der Mannschaft den anstehenden Abend auf ein paar Kaltgetränke in der Sporthalle ausklingen. Ein rundum gelungender Tag !

 

Vielen Dank an alle Teilnehmenden Mannschaften, allen Zuschauern und allen Helfern beim ASV Wuppertal Cup 2015. Bis zum nächsten Jahr.

 

 

 

 

Endplatzierungen

 

Herren
1. HGV Hürth / Gleuel III
2. HSG Rade / Herbeck III
3. HC Cafe Art
4. HC Wermelskirchen III
5. ASV Wuppertal I

 


Damen
1. HSG Rade / Herbeck I
2. HSV Wuppertal I
3. TV Beyeröhde II
4. Mettmann Sport II



Datum: 06. Januar 2015